Montenegro veröffentlicht neue Broschüre über ländliche Urlaubsangebote

Eine neue Broschüre des Ministeriums für nachhaltige Entwicklung und Tourismus von Montenegro stellt den Urlaub auf dem Lande in den Fokus. Die 64 Seiten starke Publikation enthält detaillierte Informationen zu 86 kleinen landwirtschaftlichen Betrieben, die Angebote für Touristen bereithalten. Erstmals präsentiert wird das Heft auf der Tourismusmesse CMT in Stuttgart.

Die sogenannten „seoska domacinstva“, wörtlich übersetzt „dörfliche Haushalte“, sind eine für die Region typische Betriebsform. Es handelt sich dabei um kleinste Familienbetriebe, die in der Regel Landwirtschaft betreiben und nun auch Urlaubern ihre Produkte anbieten. Neben traditionellen Speisen und Getränken sind oft auch Unterkünfte wie Zimmer, Apartments oder Campingmöglichkeiten Bestandteil des Angebots. Eine für Montenegro besonders charakteristische Form sind die sogenannten Katuns, die landestypische Variante einer Alm. Die mit viel Liebe und Gastfreundschaft geführten dörflichen Haushalte stellen eine einfache, aber sehr authentische Form dar, um das Land ganz individuell kennenzulernen.

Tourismus als Entwicklungsmotor für den ländlichen Raum

Insbesondere der Norden Montenegros ist wirtschaftlich wenig entwickelt. Um der Landflucht entgegen zu wirken, gilt der Tourismus als Chance für die Landbevölkerung. Neben verschiedenen Infrastrukturprojekten werden daher auch die dörflichen Haushalte vom Ministerium für nachhaltige Entwicklung und Tourismus von Montenegro gefördert. Die neue Broschüre „Zu Gast auf dem Land in Montenegro“, die alle registrierten Betriebe aufführt, ist auch in deutscher Sprache erhältlich.

Einige Betriebe haben sich mit Unterstützung der regionalen Entwicklungsagentur für Bjelasica, Komovi and Prokletije zum „Verband für ländlichen Tourismus“ zusammengeschlossen. Auf der Internetseite www.ruralholiday.me/en finden sich Informationen zu diesen Betrieben in englischer Sprache.

Hinweise für die Redaktion

Pressemitteilung als PDF
Pressemitteilung als Word DOCX

Fotos zur Pressemitteilung finden Sie unter:
https://www.dropbox.com/sh/a2asous9djrlz4a/AAB_aq60RJf_OVzYvooq-THJa?dl=0

Ansprechpartner in Montenegro (deutschsprachig):

Andri Stanović
andri.stanovic@montenegro.travel
Tel.: +382 (0) 77 10 00 23